Willkommen auf der Homepage des

SV Nordwest 1960 e.V.

... lade Modul ...
SV Nordwest Karlsruhe auf FuPa

"Wir sind ein Team!"

"Wir sind ein Team!"

"Wer sind wir?"

"SV Nordwest"

Hula-Hoop neu beim SV Nordwest

 
Jeder kennt die bunten Reifen aus Zirkus und Kinderzimmer, was für ein abwechslungsreiches und effektives Training Hula-Hoopen auch für nicht Akrobaten ist, ahnen die wenigsten. 
Hula-Hoopen bietet eine sehr effektive Schulung von Haltung und Koordination. 
Das Gehirn wird dabei durch beidseitige Körperkoordination gefordert.
Die gesamte Rumpf- und Armmuskulatur wird trainiert. Hinzu kommt eine sehr gleichmäßige Ausdauerbelastung. 
Das alles macht diese Bewegungsart zu einem sehr guten präventiv-Sport, der durch seine fast unendlichen Bewegungsmöglichkeiten und seinen spielerischen bis tänzerischen Charakter nicht so schnell Langeweile aufkommen lässt.
 
Die Möglichkeit die Intensität des Trainings selber zu steuern, macht es für Menschen jeden Trainingszustands möglich an dem Kurs teilzunehmen.
 
An zwei Termine, 7. und 14. Dezember (19-20:30) bieten wir die Möglichkeit unverbindlich zum Testen zu kommen und dabei erste kleine „Tricks“ mit dem Reifen zu lernen.
Die Kurse finden in der kleinen Halle des Humboldt Gymnasiums statt.
 
Geeignete Reifen für erwachsene Einsteiger/innen werden gestellt.
 
Mitglieder des SV-Nordwest sind kostenfrei dabei.
"Gäste" zahlen 5 Euro pro Termin.
 
Anmeldung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Wir werden in Kürze weitere Infos zu einem fortlaufendem Kurs veröffentlichen.
 
 
 

1 Respekt und Teamfähigkeit

Jeder Einzelne ist mitverantwortlich für ein vertrauensvolles Klima, welches von jederzeitigem gegenseitigen Respekt geprägt ist. Wer Respekt verlangt, muss ihn auch gegenüber anderen zum Ausdruck bringen! Spieler respektieren deshalb jeden einzelnen Mitspieler in dem Wissen, dass Fußball ein Mannschaftssport ist. Jeder ist ein wichtiger Teil des Vereins!

Schiedsrichter- und Trainerentscheidungen werden ohne Kommentar akzeptiert. Absichtliche Fouls, Beschimpfungen, Tätlichkeiten oder Beleidigungen werden nicht geduldet. Abfällige Gesten und Äußerungen vor allem gegenüber den eigenen Trainern und Mitspielern werden nicht toleriert.

Fußball fordert Teamplayer, denn die Mannschaft braucht jeden Einzelnen. Jeder Spieler hat sich deshalb in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Anwesenheit im Training und beim Spiel - auch wenn der Spieler nicht im aktiven Kader steht - sind verpflichtend (Ausnahme bei beruflichen/schulischen oder familiären Verpflichtungen).

Spieler wahren die Gesundheit des sportlichen Gegners und erkennen in jedem Falle dessen sportliche Leistung an!

2 Verhalten/Pünktlichkeit/Sauberkeit

Spieler des SV Nordwest Karlsruhe treten im Verein und auswärts grundsätzlich höflich und freundlich auf. Dies gilt insbesondere für das Verhalten im Training und Spiel, vor allem gegenüber Schiedsrichtern sowie Spielern und Betreuern der gegnerischen Mannschaft.

Wir begrüßen Trainer, Vereinsverantwortliche und Mitspieler grundsätzlich per Handschlag.

Während Teamsitzungen ist die Benutzung von Smartphones, Handys, o.ä. verboten.

Es wird kein Unterschied bei Nationalität, Glauben, Hautfarbe, Können und Begabung gemacht. Jeder wird gleich behandelt. Der Starke hilft dem Schwachen, der Bessere dem Ungeübten!

Für den Umgang miteinander ist auf dem Platz für alle die deutsche Sprache Pflicht.

Als Spieler des SV Nordwest Karlsruhe muss es der Anspruch sein, sich körperlich und mental optimal auf Training und Spiel vorzubereiten. Pünktliches Erscheinen zu jedem Treffpunkt wird deshalb von jedem Spieler erwartet. Unpünktlichkeit stört das gesamte Team!

Spieler des SV Nordwest Karlsruhe behandeln das jeweilige Sportgelände, die Umkleide- und Duschräume sorgsam. Umkleideräume sind immer sauber zu hinterlassen, Müll ist zu entsorgen!

3 Trainings- und Wettkampfbetrieb

Spieler des SV Nordwest Karlsruhe beteiligen sich vor Trainingsbeginn beim Aufbau und nach dem Trainingsende am Abbau der Trainingseinheit. Dazu gehört der Auf- und Abbau von Toren, das Zurückbringen der Trainingsausrüstung in den  Container und die Bereitstellung einer geeigneten Anzahl an aufgepumpten Fußbällen. Mit den vom Verein gestellten Trainings- und Spielmaterialien ist sorgsam umzugehen.

In jeder Trainingseinheit erwarten wir volle Konzentration und Einsatz: Man spielt nur so, wie man trainiert! Störungen des Trainings- oder Spielbetriebs sind nicht geduldet, da diese das ganze Team einschränken. Die Leistung und Mitarbeit im Training wirken sich direkt auf die Leistungsbeurteilung und somit auf den Spieleinsatz aus.

Bei Heimspielen helfen alle Spieler beim Auf- und Abbau des Spielfeldes mit. Zum Spielfeld gehören Tore, Eckfahnen und Ersatzbänke.

Die Ersatzspieler sorgen bei Spielen dafür, dass die Wasserflaschen und die Kühlbox zu Spielbeginn bei der Ersatzbank stehen.

Nach dem Spiel legen die Spieler ihre Trikots, Hosen und Stutzen in die dafür vorgesehen Tasche und lassen diese nicht einfach in der Kabine liegen.

An Spieltagen beginnt die Konzentration und Vorbereitung auf das Spiel spätestens mit dem Betreten der Kabine. Nur wer sich konzentriert aufwärmt, kann auch im Spiel seine volle Leistung abrufen.

Zum Warmmachen trägt jeder Spieler ein Aufwärmshirt. Die Trikots werden erst nach dem Warmmachen angezogen.

4 Abwesenheit

Der Trainer ist frühestmöglich über die Ferienplanung und Abwesenheiten eines Spielers zu informieren.

Spätestens 2 Stunden vor Trainingsbeginn muss ein Fernbleiben vom Training dem Trainer durch den Spieler selbst mitgeteilt werden. Die Abmeldung erfolgt - sofern nicht anders vereinbart - direkt beim Trainer per SMS, Anruf oder Whatsapp-Nachricht (allerdings nicht in der Whatsapp-Gruppe). Spätere Abmeldungen werden nur in Notfällen akzeptiert.

5 Strafmaßnahmen

Verstöße gegen diesen Verhaltenskodex werden vom Trainer mit geeigneten Strafmaßnahmen geahndet. Strafmaßnahmen können mündliche Verwarnungen, Strafgeldzahlungen, o.ä. sein.

Sportverein Nordwest 1960 e.V.


Offizielle Vereinsanschrift

Reinhard Jaki
Wilhelm-Trübner Weg 13
76187 Karlsruhe
Tel:   0721 / 9563367
FAX: 0721 / 7569289

Sportgelände / Vereinsheim

Sportverein Nordwest 1960 e.V.
Ehlersstr. 20
76187 Karlsruhe
Tel:   0721 / 7569289 (Anrufbeantworter)
FAX: 0721 / 7569289
 
 
 
Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per E-Mail mitteilen.
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! = Allgemeine Anfragen zum Verein oder zur Aktivität
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! = Anfragen für den Jugendbereich
 

Unterkategorien

Aktuelle Neuigkeiten

„Wertschätzung für Arbeit der ehrenamtlichen Trainer“: BBBank fördert Jugendarbeit des SV Nordwest mit 3.000 Euro

„Als Karlsruher Bank ist uns wichtig, den lokalen Sport und insbesondere Kinder und Jugendliche zu fördern“, so Dietrich Nagel, Filialdirektor der BBBank eG bei der Übergabe eines Schecks über 3.000 Euro an die Jugendabteilung des SV Nordwest, „Wir möchten damit auch unsere Wertschätzung für das Engagement der vielen ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer ausdrücken, ohne die ein solches Angebot nicht möglich wäre.“ Nagel hatte sich beim Besuch auf dem Trainingsgelände in der Karlsruher Nordweststadt selbst von den Aktivitäten des Vereins überzeugen können. „Es sind mehrere tausend Stunden jedes Jahr, die unsere Ehrenamtlichen hier auf dem Platz in die Kinder- und Jugendarbeit investieren“, betont Vereinsvorstand Reinhard Jaki, „Dafür sind wir sehr dankbar und können so Jugendarbeit von den Bambinis bis zur C-Jugend aktuell anbieten.“

„Wertschätzung für Arbeit der ehrenamtlichen Trainer“: BBBank fördert Jugendarbeit des SV Nordwest mit 3.000 Euro
„Vielen Dank für die Unterstützung“, freut sich die neue Jugendleiterin Petra Erdtel, „Das gibt uns die Möglichkeiten sowohl Trainingsmaterial anzuschaffen wie auch Aktivitäten zum Beispiel den Besuch eines Hochseilgartens oder einen Trainings-Aufenthalts auf Schöneck mitzufinanzieren.“ Gerade die Aktivitäten auch abseits des Platzes sind wichtiger Bestandteil der Trainingskultur beim SV Nordwest, den die vielen Kinder und Jugendlichen sehr schätzen und Teil der Stadtteilarbeit sind.

BBBank: Verantwortung für die Region 
In Breite wie Spitze unterstützt die BBBank Aktivitäten wie zuletzt bei den Schlosslichtspielen oder auch dem BBBank-Wildpark. Die Unterstützung der Breite in Sport, Kultur und im sozialen Bereich erfolgt zum großen Teil aus den Mitteln des Gewinnsparvereins der genossenschaftlichen Bank.

Mehmet Scholl und Michael Sternkopf - erste Schritte beim SVN
Der SV Nordwest ist ein 1960 gegründeter Fußballverein mitten im Stadtteil der Karlsruher Nordweststadt mit dem Trainingsgelände zwischen Siemensschule und Humboldt-Gymnasium. Der Verein hat 250 Mitglieder und hat bereits Spieler wie Mehmet Scholl und Michael Sternkopf hervorgebracht, die dann ihre Karriere beim KSC fortsetzten. Der SV Nordwest stellt eine 1. Mannschaft und lädt Spieler über 35 zum Mitspielen bei den Alten Herren ein.

Foto: Daniel Wensauer-Sieber

Gute Stimmung bei der. Spendenübergabe mit Petra Erdtel (Jugendleiterin des SV Nordwest), Reinhard Jaki (Vorsitzender), Dietrich Nagel (BBBank) und Elke Sieber (Betreuerin D-Jugend)

Sponsoren und Kooperationspartner
Zum Seitenanfang